Schule draußen

Draußentag im Fach Kunst

Im November fanden unsere Draußentage im Fach Kunst statt. Die Kinder haben sich mit dem LandArt Künstler Andy Goldsworthy aus Schottland beschäftigt. In Anlehnung an seine vergängliche Kunst, die ausschließlich aus Naturmaterialien besteht, erschufen die Schüler und Schülerinnen eigene Kunstwerke.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an Gabi und Karl Weckesser vom Kinderhof Sieverstedt, die uns ihren schönen Platz an den Teichen zur Verfügung gestellt haben.

Draußentag im Fach Religion

Ende August fand der erste Draußentag im Fach Religion zum Thema “Tod und Trauer” statt. Die Schüler und Schülerinnen besuchten gemeinsam mit ihren Lerngruppen den Sieverstedter Friedhof und setzten sich auf unterschiedlichste Art und Weise mit diesem besonderen Ort auseinander.

Draußentag im Fach Mathe

Im Mai ging es zum Thema “Längen” auf einen Spaziergang entlang der Au bis zu unserem Sieverstedter Freibad. Bereits auf dem Weg gab es spannende Forscheraufgaben zu lösen. Es wurden Gegenstände in verschiedenen Längen gesucht und verglichen. Im Schwimmbad wurde das Becken ausgemessen. Der 4. Jahrgang berechnete u.a. das Volumen des Schwimmbades.

Unsere Draußentage im Fach Deutsch und Musik

Seit unserem ersten Draußentag an der Schule im Autal im Fach Sachunterricht, freuten sich die Kinder über weitere gemeinsame Tage mit ihrer Lerngruppe an der frischen Luft.

Zum Beispiel lernten die Schüler und Schülerinnen an ihren Draußentagen im Fach Deutsch ein Buch kennen, zu dem jede Gruppe kreativ arbeitete und kleine Szenen nachstellte. Diese wurden am Ende zu einem kleinen Theaterstück, an dem jede Lerngruppe mitgestaltet hatte.

In Musik ging es in die naheliegende Umgebung der Schule. Was hörst du in deiner Umgebung? Welche Klänge und Rhythmen kannst du mit den gefundenen Naturmaterialien erzeugen?

Unser erster Draußentag

An der Schule im Autal haben in allen Lerngruppen die ersten Draußentage in Sachunterricht statt gefunden. Für alle Kinder ging es gemeinsam mit ihrer Lerngruppe an einem Dienstag von der 1. bis 4. Stunde in den naheliegenden Wald in Sieverstedt. Gemeinsam starteten die Lerngruppen mit einem Morgenkreis auf den neuen, mobilen Bänken der Schule. Danach ging es mit einem Bollerwagen, Rucksäcken und spannenden Arbeitsaufträgen auf Erkundungstour. Das Wetter zeigte sich an allen Tagen von seiner besten Seite und man konnte in viele fröhliche und zufriedene Kindergesichter schauen.

Unterricht mal anders……..

Seit einigen Wochen sind die Schüler und Schülerinnen der Schule im Autal in ihren Unterrichtsstunden viel an der frischen Luft und erleben ihren Unterricht mit allen Sinnen in der Umgebung der Schule. Aktuell findet der Unterricht noch unter Pandemiebedingungen statt – bereitet allen aber dennoch große Freude.

Sachunterricht

Unser Körper

Im Sachunterricht wurde das Thema “Körper” auf dem Schulhof unterrichtet. Die Umrisse des eigenen Körpers wurden mit Kreide auf den Schulhof gezeichnet und die gelernten Begriffe zum Thema in die Zeichnungen eingetragen.

Sieverstedt und Umgebung

Im 3. Jahrgang geht es rund um das Thema “Sieverstedt”. Die schöne Umgebung des Ortes bietet sich geradezu an um draußen etwas über den Ort zu erfahren. Hier lernen die Kinder das Wappen von Sieverstedt und Havetoft an Lernorten in der Natur kennen.

Kunst

Frottage mit dem Lenrgruppentier “Luchs”

Mathematik

Rund um das Thema “Uhr” geht es in Mathematik ebenfalls draußen weiter. Hier stellen die Dachse verschiedene Uhrzeiten ein.

Religion

Im Religionsunterricht wurden kleine Wunschboote hergestellt. Auf der Au sind sie mit unseren Sorgen davon und uns mit besonderen Wünschen wieder entgegen gesegelt. Danach fühlte sich so manch einer leichter und befreiter als zuvor.

Sport und Spiel

An der frischen Luft macht Bewegung Spaß. In der Umgebung von Sieverstedt lässt es sich immer wieder neue Plätze zum Erkunden und Sport treiben finden.