Neu!          Neu!          Neu!        Neu!        Neu!          Neu!           Neu!           Neu!          Neu!          

Liebe Eltern und Erzieher,

die Schule ist weiterhin auf ministerielle Anordnung hin bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen.

 

Wir bieten auch in den Ferien eine Notbetreuung für Schüler und Schülerinnen an, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur arbeiten und keine andere Möglichkeit haben ihre Kinder betreuen zu lassen. Die Betreuung findet Montag bis Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr statt. Um die Kolleginnen und die anderen Kinder zu schützen, dürfen nur gesunde Kinder ohne Erkältungssymptome in die Betreuung kommen.

Eine neue wichtige Information ist folgende:

Bitte melden Sie Ihr Kind spätestens am Vortag bis 15.00 Uhr bei der Schulleitung telefonisch (04603/497 oder 04625/181278) oder per Mail (tusche@magenta.de) für die Notbetreuung an. Eine Vorlage der Arbeitgeberbescheinigung spätestens am Tag der Notbetreuung ist weiterhin notwendig. Ohne Bescheinigung ist die Betreuung Ihres Kindes nicht möglich.

 

Voraussetzung für die Nutzung der Notbetreuung:

  • Beide Elternteile sind in systemrelevanten Bereichen tätig und eine Betreuung der Kinder ist anders nicht möglich. Dies gilt gleichermaßen für alleinerziehende Eltern. Dies gilt auch für Kinder, deren Eltern beide berufstätig sind und ein Elternteil in einer Gesundheits- oder Pflegeeinrichtung bzw. in einem ambulanten Pflegedienst tätig ist.
  • Eine schriftliche Bestätigung der jeweiligen Arbeitgeber beider Elternteile, bzw. des einen Arbeitgebers bei Alleinerziehenden, über den notwendigen Betreuungsbedarf muss der Schule vorliegen.

 

Zu den systemrelevanten Berufen gehören folgende Bereiche:

  • Energie - Strom, Gas, Kraftstoffversorgung etc.,
  • Ernährung, Hygiene (Produktion, Groß-und Einzelhandel) - inkl. Zulieferung, Logistik,
  • Finanzen - ggf. Bargeldversorgung, Sozialtransfers,
  • Gesundheit - Krankenhäuser, Rettungsdienst, Pflege, ggf. Niedergelassener Bereich, Medizinproduktehersteller, Arzneimittelhersteller, Apotheken, Labore
  • Informationstechnik und Telekommunikation - insb. Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze,
  • Medien und Kultur - Risiko- und Krisenkommunikation,
  • Transport und Verkehr
  • Logistik für die KRITIS, ÖPNV,
  • Wasser und Entsorgung
  • Staat und Verwaltung - Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung, Polizei, Feuerwehr, Bundeswehr, Katastrophenschutz, Justiz, Veterinärwesen, Küstenschutz sowie Grundschullehrkräfte, Sonderpädagoginnen an Förderzentren mit Internatsbetrieb und in Kindertageseinrichtungen Tätige.

Hier habe ich noch einmal zwei Links eingefügt. Den ersten kennen Sie schon. Auf dieser Seite finden Sie Anregungen des Ministeriums zum Lernen zu Hause. Der zweite Link führt zu einer Seite, auf der die Kinder ihre Erfahrungen in der Zeit ohne Schule teilen können. Wenn Sie mehr Informationen darüber möchten, schreiben Sie mir eine E-Mail. Gerne schicke ich Ihnen dann das Anschreiben für die Schüler und Schülerinnen und die Presseerklärung dazu.

http://www.schleswig-holstein.de/wirlernen              http://schuelerinnenathomeart.kulturvermittler-sh.de

Noch ist auch für uns nicht klar, wie es nach den Ferien weitergeht, hoffen aber auf weitere Informationen in der Woche nach Ostern. Bitte halten Sie sich über die Medien und unsere Homepage auf dem Laufenden.

Zum Schluss wünschen wir Ihnen und Ihren Kindern schöne Osterferien! Bleiben Sie gesund!

Im Namen der Schulgemeinschaft der Schule im Autal wünsche ich Ihnen und Ihren Familien alles Gute!

Silke Tusché